Logo DISW


31. Juli 2014

Jetzt online helfen: Das Stadtarchiv Kiel bittet um Mithilfe

Im Turm des Rathauses der Stadt Kiel lagern etwa 2 Millionen Fotos, Negative und Glasplatten, eine erstaunliche Fülle an Materialien die es zu sortieren und Katalogisieren gilt.

Weiterlesen

Bereits seit fünf Jahren sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Archivs damit beschäftigt die Negative des Fotografen und Bildreporters Friedrich Magnussen (1914-1987) zu digitalisieren. Einige Fotos stellen die Verantwortlichen jedoch vor Rätsel, denn oftmals ist nicht nachzuvollziehen wo die Fotos aufgenommen wurden und welche konkreten Ereignisse abgebildet sind.
Aus diesem Grund setzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Stadtarchivs nun auf die Mithilfe der Bevölkerung. Auf der Internetseite www.kiel.de wurden zunächst 50 Bilder veröffentlicht, bei deren Verortung Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen sind mitzuhelfen. Wer die Geschichte hinter einem der Bilder kennt, kann unter Angabe der entsprechenden Signatur eine E-Mail an „raetselbilder-stadtarchiv@kiel.de“ schicken und somit helfen die Rätsel um die Fotos zu lüften.

Hier gelangen Sie zum Aufruf auf www.kiel.de

Hier können Sie sich die Bilder ansehen

Schließen



Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema finden Sie auch in: Allgemein, Engagement