Logo DISW

14. August 2014

Kreis Nordfriesland sucht Nachdichtungen für mehrsprachige Hymne

„Gölj – rüüdj – ween“ so heißt das Lied, welches oft als Hymne der Nordfriesen bezeichnet wird. „Gölj“, „rüüdj“ und „ween“ ist friesisch und bezieht sich auf die Farben der nordfriesischen Fahne mit den Farben gold, rot und blau. Bezogen auf Europa werden einzig in Nordfriesland fünf Sprachen im Alltag gesprochen: Hoch- und Plattdeutsch, Friesisch, Reichsdänisch und Süderjütisch. Die Hymne wird im Gegensatz dazu nur in Friesisch gesungen, denn die Pendants in den entsprechenden Sprachen fehlen.

Weiterlesen


Anlässlich dieses Umstandes schreibt der Kreis Nordfriesland nun einen Wettbewerb aus. Gesucht werden Nachdichtungen in den fehlenden Sprachen und ein neues Arrangement für das Lied. Alle Vorschläge nimmt der Beauftragte Henning Bock, Leiter der Kreismusikschule noch bis zum 15. August entgegen. Weitere Informationen finden Sie im unteren Teil dieses Artikels:

Vorschläge an: henning.bock@nordfriesland.de
Einsendeschluss: 15.08.2014

Hier gelangen Sie zum Artikel

Schließen



Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema finden Sie auch in: Allgemein, Angebote & Aktivitäten, Initiativen & Programme