Logo DISW


25. November 2014

Verleihung Deutscher Alterspreis 2014 – Kreative Ideen im und für das Alter

Um die zeitgemäße und differenzierte Wahrnehmung des gesellschaftlichen Bildes älterer Generationen zu fördern und auf die wertvolle, lebenserfahrene Leistungsfähigkeit, Engagement und Kreativität vieler Senior_innen in einer zukunftsfähigen Gesellschaft bei Einbeziehung aller Generationen hinzuweisen, wurde am 18.11.2014 der Deutsche Alterspreis 2014 der Robert Bosch Stiftung von der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Manuela Schwesig verliehen. Die drei kreativsten Ideen im und für das Alter wurden mit insgesamt 120.00€ dotiert. In diesem Zuge wurde auch der Otto Mühlschlegel Preis für besondere Verdienste um das Alter an den Bonner Senior Experten Service (SES) verliehen.

Weiterlesen

Die drei Projekte sind Beispiele dafür, wie ein Engagement von und für ältere Menschen auch in Zukunft aussehen kann und Potentiale gentuzt werden. So erhielt die „Werkstatt der Generationen“ an der Integrativen Montessori Schule München den ersten Preis mit 60.000€ (klicken Sie bitte jeweils auf den Namen der Projekte für mehr Informationen). Jeweils 30.000€ gingen an Gunda Krauss aus München mit ihrem Projekt „Route 76“ und das Ausstellungskonzept „Hey Alter…!“ des Lehmbruck Museums in Duisburg.

Mehr Informationen zum Deutschen Altenpreis 2014 erhalten Sie auch auf der Internetseite der Robert Bosch Stiftung und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Schließen



Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema finden Sie auch in: Allgemein, Engagement