Logo DISW


3. April 2017

Literaturhinweise: Autismus im Alter

Verschiedene Autismus-Diagnosen wurden vor allem in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts genauer beschrieben und klassifiziert. Da Autismus oftmals in der Kindheit diagnostiziert wird, gewinnt das Thema „Autismus im Alter“ an Bedeutung. Die Bibliothek des Deutschen Zentrums für Altersfragen hat dazu aktuelle Literaturhinweise zusammengestellt.

Weiterlesen

Online können Sie Blanke, Elisabeth / Rauers, Antje / Riediger, Michaela (2016): Weißt du, was ich fühle? Empathie im Lebensverlauf abrufen. Folgende Bücher widmen sich Autismus im Alter:

Lawson, Wenn (2015): Older adults and autism spectrum conditions. An introduction and guide.

Lancioni, Giulio E. / Singh, Nirbhay N. (Hrsg.) (2014): Assistive technologies for people with diverse abilities.

Miesenberger, Klaus / Fels, Deborah / Archambault, Dominique / Penáz, Petr / Zagler, Wolfgang (Hrsg.) (2014): Computers helping people with special needs. Proceeding 14th international conference, ICCHP 2014, Paris, France, July 9-11, 2014.

Zöller, Dietmar (Hrsg.) (2006): Autismus und Alter. Was autistische Menschen, ihre Angehörigen, Menschen, die mit ihnen arbeiten und Verbände zu diesem Thema zu sagen haben.


Brigitta Rollett veröffentlichte 1997 den  Beitrag „Das Wiener Kontakt- und Interaktionstraining. Ein psychologisches Interventionsprogramm und seine Anwendung bei älteren Erwachsenen mit autistischen Symptomen“ im Band „Psychische Störungen bei älteren Menschen mit geistiger Behinderung“, herausgegeben von Germaine Weber, Seite 118-131.


In der Fachzeitschrift „Journal of intergenerational relationships“:

  • D’Astous, Valerie / Wright, Scott D. / Wright, Cheryl A. (2013): Grandparents of grandchildren with autism spectrum disorders. Influences on engagement, Seite 134-147.
  • Hillman, Jennifer / Marvin, Alison R. / Anderson, Connie M. (2016): The experience, contributions, and resilience of grandparents of children with autism spectrum disorder, Seite 76-92.
  • Kahana, Eva / Lee, Jeong Eun / Goler, Timothy (2015): Childhood autism and proactive family coping: intergenerational perspectives, Seite 150-166.

In weiteren Fachzeitschriften erschienen diese Artikel:

Hazan, Haim (2011): Gerontological autism: terms of accountability in the cultural study of the category of the fourth age. In: Ageing and society, Seite 1125-1140.

Hollander, Jutta (2015): Halt in einer verwirrenden Welt. In: Pro Alter, Seite 32-34.

Theunissen, Georg (2014): Altern mit Autismus. In: Neue Praxis, Seite 494-509.

Wright, Scott D. / D’astous, Valerie / Wright, Cheryl A. (2012): Grandparents of grandchildren with autism spectrum disorders (ASD). Strengthening relationships through technology activities. In: The international journal of aging & human development, Seite 169-184.

Schließen



Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema finden Sie auch in: Bildung, Gesundheit, Download