Logo DISW


22. Juni 2015

Materialien und Ergebnisse der Schulung für kommunale Seniorenbeiräte

Der Landesseniorenrat in Schleswig-Holstein hatte zu einer weiteren Schulung für kommunale Seniorenbeiräte geladen. Die Schulung am 18. Juni 2015 gliederte sich in ein Grundmodul zur Vermittlung von Grundlagen in der Seniorenbeiratsarbeit und ein Aufbaumodul mit dem Thema Pressearbeit. Die Schulungsmaterialien stehen unten zum Download bereit.

Weiterlesen

Gemeinsames Ziel aller Seniorenbeiräte in Schleswig-Holstein ist, die Gesellschaft und ihre Zukunft im Interesse der älteren Generation mitzugestalten. Eine erfolgreiche politische Partizipation im o.g. Sinne erfordert neben wertvollen Erfahrungen auch Qualifikationen unterschiedlichster Art. Ziel muss es sein, die kommunalen Seniorenbeiräte in den Städten, Gemeinden und Kreisen in Schleswig-Holstein dahingehend zu unterstützen, sich zu immer qualifizierteren Interessenvertretungen auf kommunaler Ebene weiterzuentwickeln.

Es geht um eine Förderung der fachlichen Kompetenz des ehrenamtlichen Engagements im Rahmen von Seniorenvertretungen durch Wissensvermittlung und einen intensiven Erfahrungsaustausch der Teilnehmer untereinander. In einem gemeinsamen Lehr- und Lernprozess der Mitglieder von Seniorenbeiräten in den Städten, Gemeinden und Kreisen Schleswig-Holsteins, der Vorstandsmitglieder des Landesseniorenrates, dem Deutschen Institut für Sozialwirtschaft sowie weiterer Dozenten werden die Schulungsinhalte erarbeitet und für die spezifischen Interessen der Teilnehmenden vertieft. Als externe Dozentin konnte für das Aufbaumodul zum Thema Pressearbeit Iris Guhl-Lengeling gewonnen werden.

Weitere Informationen:
Präsentation zum Grund- und Aufbaumodul
Handout zum Grundmodul

Schließen



Weitere interessante Beiträge zu diesem Thema finden Sie auch in: Engagement, Seniorenvertretung, Lebenslanges Lernen