www.schleswig-holstein.de www.institut-sozialwirtschaft.de
www.seniorenpolitik-aktuell.de

Arbeit & Beruf

 
Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Gesundheit, Medizinische Versorgung, Mobilität 19.07.2019

Menschenrechte in stationärer Pflege

Menschenrechte in stationärer Pflege

Die Nationale Stelle zur Verhütung von Folter hat ihren Jahresbericht für 2018 vorgelegt. Schwerpunktthema waren dabei stationäre Alten- und Pflegeeinrichtungen, in denen es in einigen Bereichen noch Defizite gebe.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Gesundheit, Initiativen & Programme, Medizinische Versorgung 12.07.2019

Wirkung des Pflege-Sofortprogramms

Wirkung des Pflege-Sofortprogramms

Vergangenen Sommer kündigte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ein Sofortprogramm gegen Pflegenotstand an. Von den geplanten 13.000 neuen Stellen sei laut ARD-Magazin FAKT bislang jedoch keine bewilligt worden.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Download, Gesundheit, Medizinische Versorgung 4.07.2019

Pflegezeit und Elternzeit

Pflegezeit und Elternzeit
In einer für den Kirchentag in Dortmund verfassten Resolution zum Thema Vereinbarkeit von Pflege und Beruf hatte die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) gefordert, für Pflegezeiten Anspruch auf Lohnersatzleistungen analog zur Elternzeit zu haben. Der Verband berichtet über große Zustimmung auf dem Kirchentag.

 

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Gesundheit, Medizinische Versorgung, Städtebau & Stadtteilplanung 29.06.2019

Vergütungsregelungen für Terminservicegesetz

Vergütungsregelungen für Terminservicegesetz

Maßgeblicher Bestandteil des kürzlich beschlossenen Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) ist die Anhebung der ärztlichen Mindestsprechstundenzeit auf wöchentlich 25 Stunden (zuvor 20). Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) einigten sich nun auf Eckpunkte der Umsetzung.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Bildung, Download, Mobilität 27.06.2019

Studie: Rente benachteiligt Geringverdienende

Studie: Rente benachteiligt Geringverdienende

Anfang des Monats hat das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) eine Studie veröffentlicht, die zeigt, dass Geringverdienende in der Rente überproportional benachteiligt seien. Der Sozialverband VdK fordert eine gerechte Rente für alle Arbeitnehmer/innen.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Bildung, Download, Initiativen & Programme 26.06.2019

Rentensystem in Österreich

Rentensystem in Österreich

In der Debatte um Rente und Altersarmut wird immer wieder das österreichische System als Positivbeispiel herangezogen. Doch warum genau? Was unterscheidet eigentlich das österreichische vom deutschen Rentensystem?

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Medizinische Versorgung, Wohnen 25.06.2019

Altenpflege: Gesetz für mehr Lohn?

Altenpflege: Gesetz für mehr Lohn?

Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) kündigte an, einen Entwurf für ein Gesetz vorzulegen, welches die Bezahlung in der Altenpflege verbessern soll.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Gesundheit, Medizinische Versorgung 19.06.2019

Konzertierte Aktion Pflege – Abschlussbericht

Konzertierte Aktion Pflege – Abschlussbericht

Im letzten Jahr hatte die Bundesregierung die „konzertierte Aktion Pflege“ ins Leben gerufen, um Wege für bessere Arbeitsbedingungen und gerechtere Bezahlung in der Pflege zu erörtern. Anfang des Monats wurde nun der Abschlussbericht veröffentlicht.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Mobilität, Städtebau & Stadtteilplanung 13.06.2019

Rentenerhöhung ab Juli

Rentenerhöhung ab Juli
Ab dem 01.07.2019 können sich die etwa 20 Millionen Rentner/innen in Deutschland über eine Erhöhung der Rente freuen. Unterschieden wird wegen der noch immer unterschiedlich hohen Renten im Bund zwischen ostdeutschen und westdeutschen Bundesländern. Im Westen wird die Rente um 3,18 Prozent, im Osten um 3,91 Prozent angehoben.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Gesundheit, Medizinische Versorgung 6.06.2019

DRK-Präsidentin: Mehr Geld für Pflege-Ausbildung

DRK-Präsidentin: Mehr Geld für Pflege-Ausbildung

Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) warnt vor möglichen Auswirkungen einer Unterfinanzierung der Pflege. Es fehlten etwa 400 Millionen Euro.

zurück nach oben