www.schleswig-holstein.de www.institut-sozialwirtschaft.de
www.seniorenpolitik-aktuell.de

Engagement

 
Aktuelle Beiträge Ehrenamt, Engagement 21.02.2013

Freiwilligendienste für die Generation 50plus

Freiwilligendienste für die Generation 50plus
Die gemeinnützige Organisation „Kultur Life“ mit Hauptsitz in Kiel bietet unter dem Titel “Volunteer 50 Plus” weltweite Freiwilligendienste für die generation 50plus an. Bislang wurden solche Möglichkeiten des Engagements im Ausland hauptsächlich jungen Meschen angeboten, mit diesem Projekt sollen alle Altersklassen die Möglichkeit haben, sich im Ausland zu engagieren.

Weitere Informationen: www.kultur-life.de

Aktuelle Beiträge Ehrenamt, Engagement, Vernetzung 20.02.2013

Ehrenamt-Foren an vielen Orten in Schleswig-Holstein

Ehrenamt-Foren an vielen Orten in Schleswig-Holstein
Unter dem Motto „Anerkannt im Ehrenamt“ finden im Februar und März 2013 die Veranstaltungen des landesweiten EhrenamtForums unter der Schirmherrschaft der Sozialministerin des Landes, Frau Kristin Alheit statt.

Aktuelle Beiträge Engagement, Initiativen & Programme 13.02.2013

Online-Beteiligungsmöglichkeiten am Bürgerdialog Demografischer Wandel

Online-Beteiligungsmöglichkeiten am Bürgerdialog Demografischer Wandel
Am 17. Februar 2013  lädt die Initiative Bürgerdialog Demografischer Wandel (eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung) zu einem Bürgergipfel in Berlin ein, mit dem Ziel, dass Bürgerinnen und Bürgern aus ganz Deutschland und Expertinnen und Experten ins Gespräch zu kommen. Bürgerinnen und Bürger erarbeiten auf dem Bürgergipfel Empfehlungen für die Demografiestrategie der Bundesregierung.

Das Besondere ist, dass parallel zur Konfrenz eine Online-Beteiligungsmöglichkeit eingerichtet wurde, so kann man sich auch z.B. von zu Hause in Schleswig-Hosltein an der Konferenz beteiligen.

Aktuelle Beiträge Engagement, Initiativen & Programme, Mobilität, Technische Hilfsmittel 6.02.2013

Initiative „Senioren-Technik-Botschafter“

Initiative „Senioren-Technik-Botschafter“
Die Initiative „Senioren-Technik-Botschafter“ die das Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) in Kooperation mit der BAGSO ins Leben gerufen hat, hat zum Ziel, dass technikgeübte Seniorinnen und Senioren anderen Älteren Kenntnisse neuer Informations- und Kommunikations-Technologie vermitteln. Dabei sind niedrigschwellige und praxisorientierte Ansätze gefragt, die auch hochaltrige Menschen erreichen. In Projektteams arbeiten ältere Menschen als Botschafter mit Organisationen zusammen, um Wissen über Informations- und Kommunikationstechnologien an Seniorinnen und Senioren zu vermitteln.

Aktuelle Beiträge Engagement, Initiativen & Programme 30.01.2013

Dokumentation des Nordeuropäischen Kongresses zum Europäischen Jahr 2012

Dokumentation des Nordeuropäischen Kongresses zum Europäischen Jahr 2012
Als Beitrag für das Europäische Jahr 2012 „Aktives Altern und Solidarität zwischen den Generationen“ führten das Sozialministerium Schleswig-Holstein und der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein am 17. und 18. September 2012 eine zentrale Veranstaltung für den norddeutschen und nordeuropäischen Raum durch. Nun liegt die Dokumentation zu diesem Kongress vor.

Aktuelle Beiträge Initiativen & Programme, Neue Wohnformen, Wohnen 30.01.2013

Programm „Anlaufstellen für ältere Menschen“ – Interessenbekundungsverfahren noch bis zum 15. Februar 2013

Programm „Anlaufstellen für ältere Menschen“ – Interessenbekundungsverfahren noch bis zum 15. Februar 2013
Als Beitrag zur Demografiestrategie der Bundesregierung startete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in Kooperation mit dem Deutschen Verband für Wohnungswesen, Städtebau und Raumordnung e.V. im November 2012 das Interessenbekundungsverfahren für das neue Programm “Anlaufstellen für ältere Menschen“. Mit diesem Förderprogramm, das sich an Träger und Kommunen wendet, werden Informations-und Beratungsangebote für ältere Menschen niedrigschwellig und zielorientiert weiterentwickelt. Hierbei soll an vorhandene Strukturen und Angebote bestehender Einrichtungen (z.B. Nachbarschaftszentren, Pflegestützpunkte, Mehrgenerationenhäuser) angeknüpft werden.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Engagement 16.01.2013

Projekt “mitnmang” bietet berufliche Perspektiven für Menschen über 50

Projekt “mitnmang” bietet berufliche Perspektiven für Menschen über 50
mitnmang ist ein Projekt, das 2005 im Rahmen des Bundesprogramms Perspektive 50plus des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales entwickelt wurde. Aufgabe ist, die Beschäftigungschancen für 50- bis 64-jährige, die Arbeitslosengeld II beziehen, zu verbessern. In Norddeutschland ist mitnmang in sechs Regionen aktiv: in Hamburg, Herzogtum Lauenburg, Lübeck, Segeberg, Stormarn und Plön.

Der Titel „mitnmang“kommt aus dem Plattdeutschen und bedeutet „mittendrin sein“ oder „mitten im Leben“ stehen. Das Projekt fördert  Menschen im Alter von über 50 Jahren und hat zum Ziel, 30 Prozent der Projektteilnehmer wieder in den Arbeitmarkt zu integrieren.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Engagement 20.12.2012

Projekt „Generation Erfahrung – Chance50PLUS“ erhält Auszeichnung der Europäischen Kommission

Projekt „Generation Erfahrung – Chance50PLUS“ erhält Auszeichnung der Europäischen Kommission
Die Perspektiven von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ab 50 stehen im Fokus des Projekts der Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenbüros (BaS) “Generation Erfahrung – Chance 50plus”. Durch den demografischen Wandel steht die Personalentwicklung vieler Unternehmen vor neuen Herausforderungen. Eine aktive Gestaltung der letzten fünf bis zehn Berufsjahre trägt dazu bei, den Übergang in die nachberufliche Zeit für Arbeitgeber und Arbeitnehmer sinnvoll zu gestalten. Die BaS bietet mit diesem Projekt Vorträge, Workshops und Beratung für kleine und mittlere Unternehmen, öffentliche Verwaltung und Sozialwirtschaft an. Hierfür werden in Seniorenbüros aus ganz Deutschland Multiplikatoren ausgebildet.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Engagement 18.12.2012

Statistik: Erwerbsqoute der über 60-Jährigen hat sich seit 1991 mehr als verdoppelt

Statistik: Erwerbsqoute der über 60-Jährigen hat sich seit 1991 mehr als verdoppelt
In den zurückliegenden zwanzig Jahren hat sich die Erwerbsquote der 60- bis 64-Jährigen mehr als verdoppelt. Noch im Jahr 1991 lag waren nur 20,8 Prozent der Menschen zwischen 60 und 64 Jahren erwerbstätig, bis 2010 gab es einen Anstieg auf 44,2 Prozent. Das geht aus einer Analyse des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg (www.iab.de) hervor. In der Analyse wird der Zusammenhang zwischen den demographisch bedingten Veränderungen der Altersstruktur, der Erwerbsbeteiligung und der Arbeitslosigkeit in Deutschland dargestellt.

Aktuelle Beiträge Angebote & Aktivitäten, Bildung, Engagement, Initiativen & Programme 17.12.2012

Wissenschaftsjahr 2013 “Die demografische Chance”

Wissenschaftsjahr 2013 “Die demografische Chance”
Das “Wissenschaftsjahr 2013 – Die demografische Chance” widmet sich den Herausforderungen und Chancen, die durch den demografischen Wandel entstehen. Welche Lösungen und Ansätze Wissenschaft und Forschung zur aktiven Gestaltung des demografischen Wandels beitragen können und die Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern über diese Beiträge werden im Fokus des Wissenschaftsjahres stehen.

zurück nach oben