www.schleswig-holstein.de www.institut-sozialwirtschaft.de
www.seniorenpolitik-aktuell.de

Wohnen

 
Aktuelle Beiträge Gesundheit, Medizinische Versorgung, Neue Wohnformen 13.10.2018

Finanzierung: Pflege von Angehörigen

Finanzierung: Pflege von Angehörigen

In Deutschland werden etwa 2 Millionen Menschen zu Hause gepflegt, die meisten davon auch durch Angehörige. Viele stehen dabei jedoch vor der Frage der Finanzierung.

Aktuelle Beiträge Ernährung, Gesundheit, Neue Wohnformen, Wohnen 7.10.2018

Sucht im Alter – Alkohol in Pflegeheimen?

Sucht im Alter – Alkohol in Pflegeheimen?

Dass Alkoholsucht auch in Pflegeheimen existiert, sollte kaum überraschen. Oft wird über Sucht im Alter jedoch wenig gesprochen, dabei sind etwa 400.000 Senior/innen in Deutschland alkoholabhängig. Die Frage, wie mit Alkohol in Pflegeeinrichtungen umgegangen werden soll, wird unterschiedlich beantwortet.

Aktuelle Beiträge Gesundheit, Initiativen & Programme, Wohnen 29.09.2018

Neues Bewertungskonzept für Pflegeheime

Neues Bewertungskonzept für Pflegeheime

Bislang wurden Pflegeheime durch ein Notensystem bewertet. Das oft in der Kritik stehende Verfahren könnte nun durch ein neues Konzept zur Qualitätsbewertung abgelöst werden.

Aktuelle Beiträge Download, Engagement, Medizinische Versorgung, Wohnen 22.09.2018

Herausforderungen in der informellen Pflege

Herausforderungen in der informellen Pflege

Etwa 1,4 der 3 Millionen Pflegebedürftigen in Deutschland werden zu Hause von Angehörigen versorgt. Dies bedarf viel Zeit, Geduld und Kraft von Seiten der Pflegenden: Leicht komme es also zu belastenden Konflikten und Aggressionen, welche – ohne bösartige Intentionen – in gewaltförmiges Verhalten münden können.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Download, Medizinische Versorgung, Wohnen 21.09.2018

Menschen mit Demenz in Krankenhäusern

Menschen mit Demenz in Krankenhäusern

Menschen mit Demenz sind in Krankenhäusern keine Seltenheit – oft jedoch nicht aufgrund von Demenz als Hauptdiagnose, sondern wegen der Behandlung körperlicher Erkrankungen. Für Betroffene selbst können demenzielle Einschränkungen jedoch gerade bei einem Krankenhausaufenthalt eine Stresssituation bedeuten – und damit zu Komplikationen in pflegerischen Situationen führen.

Aktuelle Beiträge Gesundheit, Medizinische Versorgung, Mobilität, Wohnen 14.09.2018

Transnationale Pflege – Literaturhinweise

Transnationale Pflege – Literaturhinweise

Bisher steht für 2,9 Millionen Menschen, die als pflegebedürftig anerkannt sind, eine unzureichende öffentliche Pflegeinfrastruktur zur Verfügung. Die tatsächliche Versorgung oder informelle Unterstützung erfolgt meist im privaten Kontext, die durch die Pflegeversicherung erstatteten Kosten sind oft nicht ausreichend. Betroffene bzw. deren Angehörige weichen in dieser Situation mitunter auf Pflegekräfte aus, deren Arbeitgeber/innen nicht in der BRD ansässig ist.

Aktuelle Beiträge Initiativen & Programme, Mobilität, Vernetzung, Wohnen 17.08.2018

Erfülltes Leben im Alter?

Erfülltes Leben im Alter?

Die Politik für ältere Menschen müsse darauf ausgerichtet sein, ein selbstbestimmtes Leben zu unterstützen – davon sei die Bundesregierung überzeugt: Bis ins hohe Alter solle es möglich sein, ein erfülltes Leben zu führen.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Download, Medizinische Versorgung, Wohnen 10.08.2018

Kosten von Plätzen in Altenpflegeeinrichtungen

Kosten von Plätzen in Altenpflegeeinrichtungen

Die Kosten für einen Platz in einer stationären Pflegeeinrichtung variieren nach Region: Dabei übersteigen die Kosten in fast der Hälfte aller Städte und Kreise das durchschnittliche Haushaltsbudget über 80jähriger. Zum Teil könnten sich Senior/innen eine Versorgung in einer stationären Einrichtung selbst schlichtweg nicht leisten.

Aktuelle Beiträge Arbeit & Beruf, Neue Medien, Technische Hilfsmittel, Wohnen 7.07.2018

BIVA: Digitalisierung in der Altenhilfe

BIVA: Digitalisierung in der Altenhilfe

Die Bundesinteressenvertretung für alte und pflegebetroffene Menschen (BIVA) weist auf die zunehmende Digitalisierung in der Altenhilfe hin. Digitale Anwendungen sind zum Teil verbreitet, zum Teil bestehe aber auch noch großer Nachholbedarf. Als Grund für diesen Bedarf wird die mangelnde Akzeptanz von technischen Teillösungen in sozialen Berufsbereichen gesehen.

Aktuelle Beiträge Beispielsweise..., Neue Wohnformen, Wohnen 7.06.2018

Beispielsweise… LiNA: Leben in Nachbarschaft

Beispielsweise… LiNA: Leben in Nachbarschaft

Im Mülheimer Stadtteil Saarn wurden im Herbst letzten Jahres die Lorbeeren jahrelanger Arbeit geerntet: Schon vor Jahren hatten sich einige Bewohner/innen des Stadtteils, alle im Altersbereich „55 plus“, mit einem gemeinsamen Traum zusammengefunden: „unter einem Dach zu wohnen – in gegenseitiger Solidarität. Dafür aber benötigten wir ein Wohngebäude, in dem Platz für ein Miteinander genauso vorhanden sein würde wie der nötige Rückzugsraum.“, so Udo Bremer, Vorsitzender des Vereins LiNA e.V., der 2011 nach einer Phase des Kennenlernens gegründet wurde. Über die Entstehung und Umsetzung des Wohnprojekts erfahren Sie in diesem Beitrag der Reihe Beispielsweise… Gute Ideen für ein besseres Leben im Alter mehr.

zurück nach oben