Logo DISW

Seite
Das Internetportal „Wege zur Pflege“ des Landes Schleswig-Holstein stellt Informationen rund um das Thema Pflege in Schleswig-Holstein zur Verfügung. Auf den Internetseiten finden Interessierte anhand von Beispielen aus dem Alltag „ihren“ persönlichen Weg zu den Angeboten oder Informationen.

Weiterlesen

Damit hat das Portal die Funktion, Menschen in dieser häufig schwierigen Situation an die Hand zu nehmen und mit den unterschiedlichen Möglichkeiten vertraut zu machen. Zu diesem Themen gehören beispielsweise folgende Fragestellungen: Welche Wohnformen gibt es? Wie wird eine Pflegestufe festgestellt? Wo finde ich schnell Hilfe? Wer informiert über Demenz? Was kann ich tun, um so selbstbestimmt wie möglich zu leben, auch wenn ich Hilfe und Pflege benötige? Wo kann ich mich individuell beraten lassen? Wie finde ich heraus, welche Pflegeeinrichtung zu meinen Eltern passt?

Pflegeportal www.pflege.schleswig-holstein.de

Schließen


Das Norddeutsche Zentrum zur Weiterentwicklung der Pflege (NDZ) ist eine norddeutsche Kooperation zum Thema Pflege, die bundesweit einmalig ist. Die Grundlage für diese Zusammenarbeitet bildet das “Abkommen über die Zusammenarbeit auf verschiedenen Gebieten des Gesundheitswesens in Norddeutschland”, das die Gesundheitsministerien/ -senate Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein geschlossen haben.

Weiterlesen

Das Norddeutsche Zentrum hat die Aufgabe, länderübergreifend Aktivitäten im Bereich der Pflege und angrenzender Gesundheits- und Sozialberufe zu initiieren und zu koordinieren und darüber hinaus norddeutsche Kooperationen im Gesundheitswesen zu fördern.

Weitere Informationen unter www.pflege-ndz.de

Schließen


Ein Studium für Senioren in Form eines Kontaktstudiums, Vorlesungsreihen oder Gasthörerschaften ist an vielen Universitäten in Deutschland inzwischen möglich. Damit haben Frauen und Männer nach dem Berufsleben noch einmal die Möglichkeit Uni-Luft zu schnuppern.

Weiterlesen

Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht erforderlich.

Auch Schleswig-Holsteins Universitäten bieten Studienangebote für Senioren an:
Kontaktstudium Universität Kiel
Veranstaltungen Universität Lübeck
Angebote Universität Flensburg

Weitere Informationen: www.senioren-studium.de

Schließen


Eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung und gemeinschaftliches Erleben tragen zu einem aktiven Leben im Alter bei. Deshalb stellen die Kommunen in Schleswig-Holstein in Zusammenarbeit mit Initiativen, Vereinen und gemeinnützigen Trägern Bildungs- und Freizeitangebote für Seniorinnen und Senioren zusammen.

Weiterlesen

Teilweise gibt es über kommunale Förderprogramme (z.B. Seniorenpässe) Unterstützungsangebote im Rahmen von Ermäßigungen oder Unterstützungen bei der Mobilität.

Aktuelle Freizeit- und Bildungsangebote der kreisfreien Städte:
Landeshauptstadt Kiel
Stadt Flensburg
Hansestadt Lübeck
Stadt Neumünster

Schließen


Eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbandes BITKOM hat den Trend bestätigt, dass Soziale Medien auch für die ältere Generation immer wichtiger werden.

Weiterlesen

Aktuell sind in Deutschland 41 % aller Senioren mit Internetzugang in sozialen Netzwerken aktiv und es ist ein starker Anstieg bei der Internetnutzung in der Generation 65-Plus zu verzeichnen.

Weiterlesen: www.bitcom.de

Schließen


Der Verein SeniorenNet Kiel und das Projekt Kunstsurfen von Dr. Barbara Leisner auf Senioren-lernen-online.de haben am 03.05.12 den 1. Preis eines bundesweit ausgeschriebenen Medienkompetenzwettbewerbs “Internet: Keine Frage des Alters!” gewonnen.

Weiterlesen

Der Wettbewerb stand unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin Schröder, realisiert wurde er durch die Deutsche Telekom AG gemeinsam mit Klicksafe und der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO). Ziel des Wettbewerbs war die Auszeichnung herausragender Maßnahmen, die Seniorinnen und Senioren im Umgang mit dem Internet und neuen Medien unterstützen.

Weitere Informationen zum Wettbewerb:
Bundesfamilienministerium
Deutsche Telekom

1. Preisträger in der Kategorie “Beratung und Schulung”: SeniorenNet Kiel

1. Preisträger in der Kategorie “Angebote im Netz”: Senioren-lernen-online.de

Schließen


Älteren Menschen den Zugang zum Internet erleichtern und damit ihre Chancen auf gesellschaftliche Teilhabe stärken ist das Ziel vieler Seniorenbüros und anderer Initiativen. Deshalb wurde mit dem Projekt „Sprechstunde Internet“ ein neues Angebot von Seniorenbüros und anderen Initiativen im Bereich „Engagement 50plus“ initiiert.

Weiterlesen

Es geht es darum, Seniorenbüros und ähnliche Initiativen bzw. Einrichtungen dafür zu gewinnen, vor Ort ein sehr niedrigschwelliges Angebot zur Unterstützung älterer Menschen beim Umgang mit PC und Internet zu machen. Bestehende und im Aufbau befindliche Angebote will die Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros in einer neuen Initiative mit dem Titel „Sprechstunde Internet“ fördern und zu mehr Aufmerksamkeit verhelfen. Das BMFSFJ unterstützt die Arbeit der mitmachenden Einrichtungen durch begleitende Öffentlichkeitsarbeit auf Bundesebene. Nähere Informationen können Sie dem beigefügten Infoblatt entnehmen.

Weitere Informationen:
Sprechstunde Internet
Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros

Schließen