Logo DISW

Das Deutsche Institut für Sozialwirtschaft erklärt in...

Das Deutsche Institut für Sozial·wirtschaft

Diese Internet·seite gibt es seit dem Jahr 2008.

Diese Internet·seite ist vom

Deutschen Institut für Sozial·wirtschaft.

Kurz nennt man das Institut auch: DISW.


Das DISW gibt es seit dem Jahr 2005.

Es wurde von 7 Fachleuten gegründet:

  • Einige Fachleute haben für Hochschulen gearbeitet.
    An einer Hochschule kann man studieren.
    Dafür braucht man Abitur.
  • Einige Fachleute haben für Unternehmen gearbeitet.
    Ein anderes Wort für Unternehmen
    ist zum Beispiel: Firma.

Für diese Internet·seite bezahlt ein Ministerium Geld.

Das Geld ist vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren.

Kurz nennt man das Ministerium auch:

Sozial·ministerium von Schleswig-Holstein.


Auf dieser Internet·seite finden Sie Informationen

zu wichtigen Themen für Senioren.

Senioren sind ältere Menschen.

Oft sind Senioren Menschen im Renten·alter.

Das heißt: Sie müssen nicht mehr arbeiten.

Sie bekommen Rente oder Pension.


Dem DISW ist etwas sehr wichtig:

Diese Internet·seite soll barrierefrei sein.

Darum sind viele Informationen in Leichter Sprache.

Die Schrift ist groß und man kann sie gut lesen.

Und es gibt einen guten Abstand zwischen den Sätzen.


Was macht das DISW?

Das DISW arbeitet wissenschaftlich.

Das heißt: Das DISW findet neue Dinge heraus.

Zum Beispiel gemeinsam mit Wissenschaftlern.

Dazu sagt man auch: Das DISW macht Forschung.

Die Ergebnisse der Forschung gibt das DISW weiter.

Zum Beispiel an soziale Einrichtungen.

Soziale Einrichtungen sind zum Beispiel

  • Senioren·heime
  • Angebote für Menschen mit Behinderung

Das DISW ist ein gemeinnütziger Verein.

Gemeinnützig heißt:

Das DISW tut gute Dinge für alle Menschen.

Das DISW unterstützt zum Beispiel:

  • Ministerien
  • Vereine für Menschen mit Behinderung.
  • soziale Unternehmen.

Zum Beispiel bietet das DISW Beratung an.

Das DISW bietet auch Schulungen an.

Das DISW macht aber noch mehr.

Zum Beispiel arbeitet das DISW

mit anderen Menschen zusammen.

Zum Beispiel mit Beratern und Trainern.

Deutsches Institut für Sozialwirtschaft

Das Deutsche Institut für Sozialwirtschaft e.V. (DISW) entwickelte und betreibt seit 2008 das Internetportal www.seniorenpolitik-aktuell.de zu seniorenpolitisch relevanten Themen und aktuellen Informationen. Das Portal wird gefördert von dem Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren des Landes Schleswig-Holstein.

Nutzerfreundlichkeit:

Die Nutzerfreundlichkeit für Seniorinnen und Senioren stand bei der Gestaltung von www.seniorenpolitik-aktuell.de im Vordergrund. Ein übersichtlicher und klar strukturierter Seitenaufbau ist dabei ebenso wichtig wie große Zeilenabstände und eine eindeutige Textgliederung. Um allen Menschen eine gute Lesbarkeit des Portals zu ermöglichen wurde bereits bei der Konzeption eine helle und kontrastreiche Farbgebung sowie eine große Schrift umgesetzt. Wenn Sie die Schriftgröße darüber hinaus verändern möchten, benutzen Sie bitte die Vergrößerungsvorkehrungen ihres Webbrowsers.

 

Weiterführende Informationen:

Grundlagen der Seniorenpolitik in Schleswig-Holstein

Deutsches Institut für Sozialwirtschaft